DVD to Pocket PC

DVD to Pocket PC 6.0

Ganze DVDs auf dem Handheld

DVD to Pocket PC wandelt DVDs in eine für Pocket PCs komforme Größe um. Die Desktop-Anwendung quetscht dabei einen 100-Minuten-Film auf eine 128-Megabyte-Speicherkarte in den Formaten AVI, MPEG und DivX. Ganze Beschreibung lesen

Herausragend
8

DVD to Pocket PC wandelt DVDs in eine für Pocket PCs komforme Größe um. Die Desktop-Anwendung quetscht dabei einen 100-Minuten-Film auf eine 128-Megabyte-Speicherkarte in den Formaten AVI, MPEG und DivX.

Mit nur zwei Klicks kann man eine DVD in der gängigen Auflösung für Pocket PCs (QVGA, VGA oder 240x240 Pixel) konvertieren. Zur Komprimierung nutzt die Software den Windows Media 9 Codec. Dadurch behalten die Filme laut Herstellerangaben ein scharfes Bild. Zudem werden die Audiospuren trotz starker Kompression in Stereo-Qualität ausgegeben. Auf Wunsch übernimmt DVD to Pocket PC sogar vorhandene Untertitel oder konvertiert kapitelweise Teile eines Films.

FazitDVD to Pocket PC richtet sich in erster Linie unerfahrene Anwender, die schnell und unkompliziert ihre Lieblingsfilme in eine Handheld freundliche Form bringen möchten. Videosprofis hingegen dürften wegen den begrenzten Konfigurationsmöglichkeiten eher andere Anwendungen bevorzugen.

Änderungen

  • Die Software konvertiert nach Herstellerangaben Filme bis zu 400 Prozent schneller, bietet eine überarbeitete Benutzeroberfläche und Schieberegel für Video- und Audioeinstellungen.

DVD to Pocket PC unterstützt die folgenden Formate

AVI, MPEG, DivX
DVD to Pocket PC

Download

DVD to Pocket PC 6.0